GRÜNE WOHNZIMMERWAND

 

Ja, Farbe braucht Mut – gerade wenn es um einen ehr auffälligen Farbton an einer häufig gesehen Wand und dann erst noch gross/ganzflächig aufgetragen wird.

Grün gehört zum Element Holz und ist nicht nur die Farbe der Hoffnung. Sie ist auch die wichtigste Naturfarbe, bringt Frische in den Raum, stärkt die kreative Entwicklung und wirkt unterstützend bei Neuanfängen. Die unterschiedlichen Grüntöne (hell, dunkel, eine Mischung mit Gelb- und Blautönen) bis hin zu Petrol werden am häufigsten in den Himmelsrichtungen Osten sowie Südosten eingesetzt. Bei diesem Referenzprojekt ging es in erster Linie darum die Persönlichkeit zusätzlich zu stärken/nähren sowie die Energie in Raum zu lenken, statt auf die grosse und lange Fensterfront.

Was waren deine ersten Gedanken, als ich dir eine grüne Wand im Wohnzimmer empfahl?

Ist das nicht zu viel Farbe für mich? Werde ich die grüne Wand irgendwann nicht mehr ausstehen können? Erschwert das nicht die Einrichtung? – Diese Gedanken und Sorgen kamen auf, nachdem die grüne Wand zum ersten Mal zur Sprache kam. 

 

Wie fühlst du dich jetzt im Wohnzimmerbereich? 

Ich fühle mich in meinem Wohnzimmer unglaublich wohl und kann mich dort wunderbar entspannen. Alle anfänglichen Sorgen haben sich in Luft aufgelöst: Ich kann mich noch immer nicht sattsehen an der grünen Wand und auch meinen Gästen fällt dieser «Eyecatcher» jeweils sehr schnell positiv auf. Auch bei der Einrichtung oder Dekoration des Raums beeinträchtigt die gewählte Farbe überhaupt nicht. Ich würde mich jederzeit wieder genau gleich entscheiden.

© 2020  STEFANIE OBRIST

  • instagram_weiss